Kreisliga C2 Unna/Hamm: Holzwickeder Sport Club IV – FC Overberge II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Holzwickeder Sport Club IV im Aufwärtstrend

Am Sonntag bekommt es die Zweitvertretung von Overberge mit dem HSC IV zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Der Holzwickeder Sport Club IV dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SuS Rünthe II zuletzt mit 5:0 abgefertigt. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der FCO kürzlich gegen den Türk. SC Kamen III zufriedengeben.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

04.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Holzwickede IV sind vier Punkte aus drei Spielen. Mit 16 ergatterten Punkten steht die Heimmannschaft auf Tabellenplatz drei. Beim HSC IV greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal acht Gegentoren stellt der Holzwickeder Sport Club IV die beste Defensive der Kreisliga C2 Unna/Hamm. Holzwickede IV wartet mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf. Der HSC IV tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der FC Overberge II auswärts nur zwei Zähler. Mit acht gesammelten Zählern hat der Gast den elften Platz im Klassement inne. Wer Overberge II als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 21 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach sieben Spielen verbucht der FCO zwei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der FC Overberge II nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Insbesondere den Angriff des Holzwickeder Sport Club IV gilt es für Overberge II in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Holzwickede IV den Ball mehr als viermal pro Partie im Netz zappeln. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der HSC IV ist in der Tabelle besser positioniert als der FCO und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm

Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Kevin Großkreutz sieht in der Bezirksliga Rot - hier gibt´s die Gründe

Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Meistgelesen