Kreisliga C2 Unna/Hamm: FC TuRa Bergkamen II – SV Bausenhagen II, 3:0 (0:0)

Bergkamen II überholt Bausenhagen II in der Tabelle

Die Reserve der FC TuRa fügte der Zweitvertretung der SVB am Sonntag die erste Saisonniederlage bei und siegte mit 3:0. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der FC TuRa Bergkamen II den maximalen Ertrag.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

01.09.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Malik Domurcuk brachte Bergkamen II in der 47. Minute nach vorn. In der 68. Minute brachte Can Pascal Özgü das Netz für das Heimteam zum Zappeln. Der dritte Streich des FC TuRa war Oktay Domurcuk vorbehalten (76.). Der FC TuRa Bergkamen II stellte in der 76. Minute personell um: Muhammed Malik Özdemir ersetzte Özgü und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Bergkamen II nahm in der 80. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Fabian Hecht für Ümit Demircan vom Platz ging. Als der Unparteiische Detlef Ost (Bergkamen) die Begegnung beim Stand von 3:0 letztlich abpfiff, hatte der FC TuRa die drei Zähler unter Dach und Fach.

Der FC TuRa Bergkamen II ist jetzt mit neun Zählern punktgleich mit dem SV Bausenhagen II und steht aufgrund des besseren Torverhältnisses von 11:6 auf dem dritten Platz. Mit diesem Sieg zog Bergkamen II an Bausenhagen II vorbei auf Platz drei. Der Gast fiel auf die fünfte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Am kommenden Sonntag trifft der FC TuRa auf den Königsborner SV II, der SVB spielt am selben Tag gegen den SV Langschede II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Handball

So will Frauen-Oberligist HC TuRa Bergkamen die zweite Niederlage in Folge verhindern

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A:

Vor dem Vergnügen steht für den FC TuRa Bergkamen am Freitag der Schweiß

Meistgelesen