Kreisliga C2 Unna/Hamm: FC TuRa Bergkamen II – PSV Bork II, 9:1 (4:0)

Bergkamen II filetiert Bork II

Die Reserve der PSV blieb gegen die Zweitvertretung von Bergkamen chancenlos und kassierte eine herbe 1:9-Klatsche. Der FC TuRa ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den PSV Bork II einen klaren Erfolg.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

15.09.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Can Pascal Özgü brachte den FC TuRa Bergkamen II in der zehnten Minute in Front. Benjamin Neufeld musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Thomas Schäfer weiter. Ümit Demircan traf zum 2:0 zugunsten von Bergkamen II (20.). Mit dem 3:0 durch Malik Domurcuk schien die Partie bereits in der 37. Minute mit den Gastgebern einen sicheren Sieger zu haben. Der FC TuRa wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Oktay Domurcuk kam für Malik Domurcuk (43.). Für die Vorentscheidung waren Serkan Özdemir (46.) und Özgü (49.) mit zwei schnellen Treffern verantwortlich. Das überzeugende Auftreten des FC TuRa Bergkamen II fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Danny Diller, der von der Bank für Mario Boris Kroll kam, sollte für neue Impulse bei Bork II sorgen (47.). Diller erzielte in der 62. Minute den Ehrentreffer für den Gast. Der PSV tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Florian Faust ersetzte Hendrik Kugler (65.). Bergkamen II ließ in der Folge nicht locker und markierte weitere Tore in Person von Tarik Civak (66.), Patrick Krucinski (77.) und Özgü (78.). Oktay Domurcuk legte in der 89. Minute zum 9:1 für den FC TuRa nach. Stefan Franke (Bergkamen) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der FC TuRa Bergkamen II bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Mit 22 geschossenen Toren gehört Bergkamen II offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga C2 Unna/Hamm. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FC TuRa Bergkamen II.

Der PSV Bork II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Lage von Bork II bleibt angespannt. Gegen Bergkamen II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. Der FC TuRa setzte sich mit diesem Sieg vom PSV ab und nimmt nun mit zwölf Punkten den dritten Rang ein, während der PSV Bork II weiterhin sechs Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt. Der FC TuRa Bergkamen II tritt am kommenden Sonntag beim BSV Heeren 09/24 II an, Bork II empfängt am selben Tag den SV Langschede II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Meistgelesen