Kreisliga C2 Unna/Hamm: FC Overberge II – SV Afferde (Sonntag, 13:00 Uhr)

Die Zahlen sprechen für Afferde

Die Zweitvertretung von Overberge will im Spiel gegen Afferde nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Spieltag nahm der FC Overberge II gegen den Holzwickeder SC IV die vierte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Der SV Afferde siegte im letzten Spiel gegen den Türkischer SC Kamen III mit 3:2 und belegt mit 16 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

11.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Overberge II besetzt momentan mit acht Punkten den elften Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 15:15 ausgeglichen. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gastgebers zu sein, wie die Kartenbilanz (23-3-0) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die letzten Auftritte des FC Overberge II waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Wer Afferde als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 17 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach acht ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SV Afferde dar.

Die Hintermannschaft von Overberge II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Afferde mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Trumpft der FC Overberge II auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-0-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SV Afferde (1-1-1) eingeräumt.

Mit Afferde trifft Overberge II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm

Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Meistgelesen