Kreisliga C2 Unna/Hamm: FC Overberge II – Königsborner SV II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Bleibt Königsborn II auch am zwölften Spieltag ungeschlagen?

Die Zweitvertretung von Königsborn will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve von Overberge punkten. Letzte Woche siegte Overberge II gegen den SV Bausenhagen II mit 4:3. Somit nimmt der FC Overberge II mit elf Punkten den elften Tabellenplatz ein. Zuletzt kam der Königsborner SV II zu einem 5:0-Erfolg über den Türkischer SC Kamen III.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

25.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des FC Overberge II zu sein, wie die Kartenbilanz (29-3-0) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Zwischenbilanz des Gastgebers liest sich wie folgt: drei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen. Nur einmal ging Overberge II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Mit 23 Punkten aus neun Partien ist Königsborn II noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Wer die Gäste als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 19 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Mit nur zehn Gegentoren hat der Königsborner SV II die beste Defensive der Kreisliga C2 Unna/Hamm. Königsborn II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, zwei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor. Zuletzt lief es erfreulich für den Königsborner SV II, was elf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Die Hintermannschaft von Königsborn II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC Overberge II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Overberge II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des Königsborner SV II bedeutend besser als die des FC Overberge II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm

Meistgelesen