Kreisliga C2 Unna/Hamm: BSV Heeren 09/24 II – Türkischer SC Kamen III, 4:0 (0:0)

Heeren 09/24 II beendet die schwarze Serie

Für den Türkischer SC Kamen III gab es in der Partie gegen die Zweitvertretung des BSV Heeren 09/24, an deren Ende eine 0:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Heeren 09/24 II wusste zu überraschen.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

03.11.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der 31. Minute wechselte der TSC Kamen III Erdine Celik für Okay Dündar ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Der BSV Heeren 09/24 II wechselte für den zweiten Durchgang: Pascal Brackelmann spielte für Sebastian Rehkop weiter. Die Gastgeber tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Nico Lipinski ersetzte Dominik Prause (60.). Robin Gesing glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für Heeren 09/24 II (60./63.). Marlon Oboda brachte den BSV Heeren 09/24 II in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (73.). Brackelmann besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für Heeren 09/24 II (83.). Am Ende kam der BSV Heeren 09/24 II gegen den Türkischer SC Kamen III zu einem verdienten Sieg.

Heeren 09/24 II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als fünf Gegentreffer pro Spiel. Für den BSV Heeren 09/24 II ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte Heeren 09/24 II endlich wieder einmal drei Punkte.

Nach der empfindlichen Schlappe steckt der Gast weiter im Schlamassel. Mit nur neun Treffern stellt der Türkischer SC Kamen III den harmlosesten Angriff der Kreisliga C2 Unna/Hamm.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Während der BSV Heeren 09/24 II am nächsten Sonntag (12:30 Uhr) bei der Reserve des FC Overberge gastiert, duelliert sich der TSC Kamen III zeitgleich mit dem Königsborner SV III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Hellweger Anzeiger Fußball

Bezirksliga-Trainer verliert den Respekt und beleidigt Schiedsrichter Julian Siepmann