Kreisliga C2 Unna/Hamm: BSV Heeren 09/24 II – SC Fröndenberg-Hohenheide (Sonntag, 12:45 Uhr)

SC Fröndbg.-Hohenh. in guter Form

Beim kommenden Gegner der Zweitvertretung von Heeren 09/24 stimmte zuletzt der Ertrag. Ist das Heimteam für das Aufeinandertreffen mit dem SC F-H gewappnet? Am vergangenen Sonntag ging der BSV leer aus – 3:6 gegen den SV Langschede II. Der SC Fröndenberg-Hohenheide gewann das letzte Spiel gegen den PSV Bork II mit 3:1 und nimmt mit 14 Punkten den fünften Tabellenplatz ein.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

04.10.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit drei ergatterten Punkten steht der BSV Heeren 09/24 II auf Tabellenplatz 13. Wer Heeren 09/24 II als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 18 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die formschwache Abwehr, die bis dato 34 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des BSV in dieser Saison.

Der SC Fröndbg.-Hohenh. wartet mit einer Bilanz von insgesamt vier Erfolgen, zwei Unentschieden sowie einer Pleite auf. Die Hintermannschaft von Heeren 09/24 II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SC F-H mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich der SC Fröndenberg-Hohenheide auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der Gast für das Gastspiel beim BSV etwas ausrechnet. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der BSV Heeren 09/24 II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den SC Fröndbg.-Hohenh. gelingt, ist zu bezweifeln, siegte der SC F-H immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Mit dem SC Fröndenberg-Hohenheide empfängt Heeren 09/24 II diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Hellweger Anzeiger Fußball

Bezirksliga-Trainer verliert den Respekt und beleidigt Schiedsrichter Julian Siepmann

Meistgelesen