Kreisliga C2 Unna/Hamm: BSV Heeren 09/24 II – PSV Bork II (Sonntag, 12:45 Uhr)

Negativserie bei Heeren 09/24 II

Nach vier Partien ohne Sieg braucht die Zweitvertretung des BSV Heeren 09/24 mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Reserve von Bork. Die 14. Saisonniederlage kassierte Heeren 09/24 II am letzten Spieltag gegen den Königsborner SV II. Am letzten Spieltag nahm der PSV Bork II gegen den Holzwickeder SC IV die zehnte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel hatte Bork II einen 4:0-Kantersieg davongetragen.

Kreisliga C2 Unna/Hamm

14.02.2020, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit nur sechs Zählern auf der Habenseite ziert der BSV Heeren 09/24 II das Tabellenende der Kreisliga C2 Unna/Hamm. 24:80 – das Torverhältnis der Mannschaft von Coach Sebastian Rehkop spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holten die Gastgeber lediglich einmal die Optimalausbeute.

In der Fremde ist beim PSV Bork II noch Sand im Getriebe. Erst drei Punkte sammelte man bisher auswärts. Die Elf von Trainer Christian Paechnatz bekleidet mit 14 Zählern Tabellenposition zwölf. Der letzte Dreier liegt für den Gast bereits drei Spiele zurück.

Wenn Heeren 09/24 II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des BSV Heeren 09/24 II (80). Aber auch bei Bork II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (45).

Formal ist der BSV Heeren 09/24 II im Spiel gegen den PSV Bork II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Heeren 09/24 II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben