Kreisliga C2 Dortmund: VfR Sölde III – Grashüpfer Olpkebach (Sonntag, 17:00 Uhr)

VfR Sölde III weiter auf dem Vormarsch?

Der VfR Sölde III will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Grashüpfer Olpkebach ausbauen. Zuletzt kam der VfR Sölde III zu einem 5:2-Erfolg über den Hörder SC III. Das letzte Ligaspiel endete für Olpkebach mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den SV Dortmund-Wickede 82.

Kreisliga C2 Dortmund

25.10.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Offensiv sticht der VfR Sölde III in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 45 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Das bisherige Abschneiden der Heimmannschaft: sechs Siege, zwei Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den VfR Sölde III dar.

Die Saison der Grashüpfer Olpkebach verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gäste fünf Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen verbucht. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich Olpkebach in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Aufpassen sollten die Grashüpfer Olpkebach auf die Offensivabteilung des VfR Sölde III, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur zwei Punkten auf Schlagdistanz zueinander.

Der VfR Sölde III oder Olpkebach? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen