Kreisliga C2 Dortmund: VfR Sölde III – FCK Sölde, 1:1 (1:0)

Murati-Treffer sichert Last-Minute-Remis

Ein 1:1-Unentschieden ist das Ergebnis der Begegnung des VfR Sölde III gegen den FCK Sölde. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des VfR Sölde III gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der VfR Sölde III der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Kreisliga C2 Dortmund

10.11.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vor dem Seitenwechsel sorgte Tim Harbig mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für Sölde. Zur Pause war der VfR Sölde III im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Nominell gleich positioniert ersetzte Doruk-Mert Kiranc Sebastian Risch im zweiten Durchgang beim FCK Sölde (46.). Der Gast nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marcel Martin für Fabian Baack vom Platz ging. Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte Jasin Murati mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer in der 85. Minute, der einen Gleichstand herbeiführte. Letztlich trennten sich der VfR Sölde III und Sölde remis.

Durch den Teilerfolg verbesserte sich der VfR Sölde III im Klassement auf Platz zwei. Das Heimteam weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, drei Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Sieben Spiele währt nun für den VfR Sölde III die Serie ohne Niederlage, jedoch gelang es nicht, den Lauf von fünf Siegen hintereinander auszubauen.

Der FCK Sölde nimmt mit 20 Punkten den neunten Tabellenplatz ein. Sechs Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat Sölde derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den FCK Sölde, sodass man lediglich vier Punkte holte.

Während der VfR Sölde III am nächsten Sonntag (12:30 Uhr) bei der Zweitvertretung des VfL Hörde 1912 gastiert, duelliert sich Sölde am gleichen Tag mit South Dortmund Soccers.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen