Kreisliga C2 Dortmund: VfL Schwerte 1919/21 II – DJK TuS Körne III, 3:2 (2:0)

Dworak bestraft Körne in der Schlussphase

Am Sonntag trafen die Reserve der VfL Schwerte 1919/21 und der DJK TuS Körne III aufeinander. Das Match entschied Schwerte mit 3:2 für sich. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kreisliga C2 Dortmund

22.09.2019, 21:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Cemal Kara brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des VfLS II über die Linie (13.). Der Gastgeber baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Nils Wiesenmüller beförderte den Ball in der 27. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung des VfL Schwerte 1919/21 II auf 2:0. Das 1:2 von Körne stellte Maximilian Göbel sicher (46.). Die komfortable Halbzeitführung von Schwerte hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Philip Juric schoss den Ausgleich in der 68. Spielminute. Dass der VfLS II in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Janis Dworak, der in der 76. Minute zur Stelle war. Als Schiedsrichter Ingo Wenig (Dortmund) die Begegnung beim Stand von 3:2 letztlich abpfiff, hatte der VfL Schwerte 1919/21 II die drei Zähler unter Dach und Fach.

Schwerte muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 6,67 Gegentreffer pro Spiel. Der VfLS II hat bisher alle drei Punkte zuhause geholt. Das bisherige Schlusslicht, der VfL Schwerte 1919/21 II, verbesserte sich durch den Erfolg auf Position 14. In der Verteidigung von Schwerte stimmt es ganz und gar nicht: 40 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der VfLS II fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Nur einmal ging der VfL Schwerte 1919/21 II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Der Gast bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des DJK TuS Körne III liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 34 Gegentreffer fing. Kommende Woche tritt Schwerte bei der Zweitvertretung der FC Wellinghofen 1983 an (Sonntag, 13:00 Uhr), am gleichen Tag genießt Körne Heimrecht gegen den Hörder SC III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben