Kreisliga C2 Dortmund: VfL Hörde 1912 II – VfR Sölde III (Sonntag, 12:30 Uhr)

Showdown in der Kreisliga C2 Dortmund

Der VfR Sölde III fordert im Topspiel die Zweitvertretung des VfL Hörde heraus. Das letzte Ligaspiel endete für den VfL Hörde 1912 II mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den SV Dortmund-Wickede 82. Gegen den FCK Sölde war für den VfR Sölde III im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Kreisliga C2 Dortmund

15.11.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aufgrund der eigenen Heimstärke (5-1-0) wird der VfL Hörde 1912 II diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Die Angriffsreihe des Heimteams lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 54 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Wer den VfR Sölde III als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 27 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison.

Aufpassen sollte der VfR Sölde III auf die Offensivabteilung des VfL Hörde II, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während der VfR Sölde III 27 Punkte auf dem Konto hat, sammelte der VfL Hörde 1912 II bereits 28. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein. Beide Mannschaften schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. Der VfR Sölde III entschied vier Spiele für sich und teilte einmal die Punkte in den letzten fünf Spielen, während der VfL Hörde II in dieser Zeit drei Erfolge und zwei Remis vorweist.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen