Kreisliga C2 Dortmund: SV Dortmund-Wickede 82 – VfL Hörde 1912 II (Sonntag, 14:30 Uhr)

SV Dortmund 82 daheim eine Macht

Der SV Dortmund 82 fordert im Topspiel die Zweitvertretung des VfL Hörde heraus. Der SV Dortmund-Wickede 82 gewann das letzte Spiel souverän mit 6:1 gegen den FCK Sölde und muss sich deshalb nicht verstecken. Der VfL Hörde 1912 II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der FC Wellinghofen 1983 II zuletzt mit 8:2 abgefertigt.

Kreisliga C2 Dortmund

08.11.2019, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (5-0-1) dürfte das Heimteam selbstbewusst antreten.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der SV Dortmund-Wickede 82 über viermal pro Partie. Der VfL Hörde II aber auch! In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Das bisherige Abschneiden des VfL Hörde 1912 II: acht Siege, drei Punkteteilungen und ein Misserfolg. Acht Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für den SV Dortmund 82 zu Buche. Beide Mannschaften schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. Der SV Dortmund-Wickede 82 entschied vier Spiele für sich und teilte einmal die Punkte in den letzten fünf Spielen, während der VfL Hörde II in dieser Zeit drei Erfolge und zwei Remis vorweist.

Mit dem SV Dortmund 82 spielt der VfL Hörde 1912 II gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen