Kreisliga C2 Dortmund: SV Dortmund - Wickede 82 – Genclerbirligi Hörde, 10:1 (5:0)

Genclerbirligi am Boden

Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte die SV Dortmund - Wickede 82 Genclerbirligi Hörde mit 10:1 überrannt. Dortmund Wickede hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte das Heimteam alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Kreisliga C2 Dortmund

29.09.2019, 19:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Genclerbirligi musste den Treffer von Ali Atriki zum 1:0 hinnehmen (8.). Bereits in der 14. Minute erhöhte Oualid El-Gaouzi den Vorsprung der SVW82. In der 18. Minute legte Atriki zum 3:0 zugunsten der SV Dortmund - Wickede 82 nach. Für den nächsten Erfolgsmoment von Dortmund Wickede sorgte Soufian El Gaouzi (21.), ehe Atriki das 5:0 markierte (36.). Nach nur 22 Minuten verließ Tugay Kilcioglu von GH das Feld, Yasar Cerli kam in die Partie. Der Gast stellte in der 23. Minute personell um: Ahmet Toslu ersetzte Michael Köppen und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Hintermannschaft des Tabellenletzten glich in der ersten Halbzeit einem Torso. Zur Pause verschwand Genclerbirligi Hörde mit einem deprimierenden Rückstand in der Kabine. Die gute Ausgangslage für den zweiten Durchgang nutzte die SVW82 zum Wechseln: Sami Mezher spielte fortan für Atriki weiter. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte die SV Dortmund - Wickede 82 mit Eshak Mazid einen frischen Spieler für Merouan El Gaouzi auf das Feld. Anstelle von Fariss Triqui war nach Wiederbeginn Bilal Ahrouch für Dortmund Wickede im Spiel. Bei der SVW82 änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Ilias Sellami ersetzte Kamal Stiane. Taner Toslu erzielte in der 54. Minute den Ehrentreffer für Genclerbirligi. Das 6:1 für die SV Dortmund - Wickede 82 stellte Soufian El Gaouzi sicher. In der 60. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Rabi Harouf schraubte das Ergebnis in der 62. Minute zum 7:1 für Dortmund Wickede in die Höhe. Atriki überwand den gegnerischen Schlussmann zum 8:1 für die SVW82 (83.). Soufian El Gaouzi vollendete zum zehnten Tagestreffer in der 86. Spielminute. Ahrouch besorgte in der Schlussphase schließlich den zehnten Treffer für die SV Dortmund - Wickede 82 (87.). Als Rainer Greis (Holzwickede) das Spiel schließlich beendete, war die blamable Niederlage von GH besiegelt.

Bei Dortmund Wickede präsentierte sich die Abwehr angesichts 23 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (31). Die SVW82 machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem siebten Platz. Mit dem Sieg knüpfte Dortmund Wickede an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert die SV Dortmund - Wickede 82 vier Siege und ein Remis für sich, während es nur zwei Niederlagen setzte.

Genclerbirligi Hörde stellt die anfälligste Defensive der Kreisliga C2 Dortmund und hat bereits 52 Gegentreffer kassiert. Wann bekommt Genclerbirligi Hörde die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen die SVW82 gerät GH immer weiter in die Bredouille. Die Offensive von Genclerbirligi zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – acht geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. In dieser Saison sammelte GH bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte Genclerbirligi Hörde die vierte Pleite am Stück. Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist die SV Dortmund - Wickede 82 zur Reserve der VfL Schwerte 1919/21, am gleichen Tag begrüßt Genclerbirligi den VfR Sölde III vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen