Kreisliga C2 Dortmund: SuS Hörde 1911 – FCK Sölde 1982 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Negativserie bei Hörde

Die SuS Hörde 1911 will gegen den FCK Sölde 1982 die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am vergangenen Sonntag ging Hörde leer aus – 2:4 gegen den VfB Westhofen 1919 III. Sölde musste sich am letzten Spieltag gegen den VFL Hörde 1912 II mit 1:4 geschlagen geben.

Kreisliga C2 Dortmund

27.09.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die SuS H nimmt mit drei Punkten den 13. Tabellenplatz ein. 15:32 – das Torverhältnis des Heimteams spricht eine mehr als deutliche Sprache. In dieser Saison sammelte die SuS H bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen. Die SuS Hörde 1911 überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Der FCKS rangiert mit 13 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz der Gäste mit ansonsten vier Siegen und einem Remis. Der letzte Dreier liegt für den FCK Sölde 1982 bereits drei Spiele zurück.

Die Hintermannschaft von Hörde ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Sölde mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. In der Fremde ruft der FCKS die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei der SuS H? Die Statistik verspricht ein hart umkämpftes Match. Austeilen können beide Mannschaften zumindest. Die SuS Hörde 1911 steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des FCK Sölde 1982 bedeutend besser als die von Hörde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen