Kreisliga C2 Dortmund: South Dortmund Soccers – Genclerbirligi Hörde (Sonntag, 15:00 Uhr)

Bei South Soccers wachsen für Genclerbirligi die Bäume in die Höhe

Genclerbirligi konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit den South Soccers wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Die Soccers mussten sich im vorigen Spiel den SF Sölderholz II mit 0:2 beugen. Am vergangenen Spieltag verlor Genclerbirligi Hörde gegen den VfR Sölde III und steckte damit die siebte Niederlage in dieser Saison ein.

Kreisliga C2 Dortmund

11.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-1) dürften die Gastgeber selbstbewusst antreten. Die South Soccers rangieren mit 16 Zählern auf dem siebten Platz des Tableaus. Mit nur zehn Gegentoren haben die Soccers die beste Defensive der Kreisliga C2 Dortmund. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz von South Dortmund Soccers mit ansonsten fünf Siegen und einem Remis.

Die Gäste belegen mit drei Punkten den 15. Tabellenplatz. Die Offensive von Genclerbirligi Hörde strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Genclerbirligi bis jetzt erst acht Treffer erzielte. Gewinnen hatte bei Genclerbirligi Hörde zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits fünf Spiele zurück.

Mehr als 7,12 Tore pro Spiel musste Genclerbirligi im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die South Soccers kassierten insgesamt gerade einmal 1,25 Gegentreffer pro Begegnung.

Gegen Genclerbirligi Hörde sind für die Soccers drei Punkte fest eingeplant.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen