Kreisliga C2 Dortmund: SF Sölderholz II – VfL Schwerte 1919/21 II, 11:1 (5:1)

Sölderholz II siegt zweistellig

Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte die Zweitvertretung von Sölderholz die Reserve des VfL Schwerte mit 11:1 überrannt. Die SF Sölderholz II setzten sich standesgemäß gegen den VfL Schwerte 1919/21 II durch.

Kreisliga C2 Dortmund

03.11.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Izzet Kara sein Team in der siebten Minute. Ein lupenreiner Hattrick! Dieses Kunststück gelang Furkan Kaymakci mit den Treffern (12./20./32.) zum 3:1 für Sölderholz II. Die Vorentscheidung führten Robin Hemmerle (35.) und Kaymakci (36.) mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten herbei. Die SF Sölderholz II gaben in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Kaymakci gelang ein Doppelpack (51./63.), mit dem er das Ergebnis auf 7:1 hochschraubte. Sölderholz II zeigte auch weiterhin keine Gnade. So schossen Simon Finzel (74./82.), Jens Kadeit (78.) und Dominik Gesing (83.) vier weitere Treffer. Am Ende ließen die SF Sölderholz II kein gutes Haar am VfL Schwerte II und siegten außerordentlich hoch.

Nach 13 absolvierten Spielen stockte Sölderholz II sein Punktekonto bereits auf 26 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. 55 Tore – mehr Treffer als der Gastgeber erzielte kein anderes Team der Kreisliga C2 Dortmund. Die Saisonbilanz der SF Sölderholz II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und zwei Unentschieden büßte Sölderholz II lediglich drei Niederlagen ein.

Der VfL Schwerte 1919/21 II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 6 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur einen Zähler. Die Abstiegssorgen des VfL Schwerte II sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Im Angriff des VfL Schwerte 1919/21 II herrscht Flaute. Erst 13-mal brachte der VfL Schwerte II den Ball im gegnerischen Tor unter. Der VfL Schwerte 1919/21 II musste sich nun schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der VfL Schwerte II insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Der VfL Schwerte 1919/21 II kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit drei Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reiten die SF Sölderholz II derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Am 17.11.2019 reist Sölderholz II zur nächsten Partie zum Hörder SC III. Nächsten Sonntag (12:30 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des VfL Schwerte II mit dem Hörder SC III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen