Kreisliga C2 Dortmund: Hörder SC III – FC Wellinghofen 1983 II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Duell auf Augenhöhe

Die Zweitvertretung der FC Wellinghofen 1983 will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim Hörder SC III punkten. Letzte Woche gewann der HSC gegen den DJK TuS Körne III mit 6:5. Somit belegen die Benninghofer mit sieben Punkten den elften Tabellenplatz. Am letzten Sonntag holte der FC Wellinghofen II drei Punkte gegen den VfL Schwerte 1919/21 II (3:2).

Kreisliga C2 Dortmund

04.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Hörder SC III zu sein, wie die Kartenbilanz (12-2-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. Nach sieben Spielen verbucht die Heimmannschaft zwei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite.

Zweimal ging das FC W II bislang komplett leer aus. Hingegen wurde dreimal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Wenn die Benninghofer den Platz betreten, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des HSC (22). Aber auch beim FC Wellinghofen 1983 II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (27). Mit dem FC Wellinghofen II hat der Hörder SC III einen auswärtsstarken Gegner (2-1-1) zu Gast. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen