Kreisliga C2 Dortmund: Hörder SC III – ETuS/DJK Schwerte II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Hörder SC III will aus dem Keller heraus

Am Sonntag trifft der Hörder SC III auf die Reserve des ETuS/DJK Schwerte. Der Hörder SC III siegte im letzten Spiel gegen den FCK Sölde mit 4:3 und besetzt mit 23 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Hinter dem ETuS/DJK Schwerte II liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen South Dortmund Soccers verbuchte man einen 8:3-Erfolg. Im Hinspiel hatte der ETuS/DJK Schwerte II das heimische Publikum beglückt und mit 3:1 gewonnen.

Kreisliga C2 Dortmund

13.03.2020, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Hörder SC III förderte aus den bisherigen Spielen sieben Siege, zwei Remis und acht Pleiten zutage. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Mannschaft von Trainer Guido Ten Voorde.

Nach 17 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den ETuS/DJK Schwerte II 34 Zähler zu Buche. Mit Blick auf die Kartenbilanz des Teams von Coach Matthias Goldschmidt ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Die Hintermannschaft des Hörder SC III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des ETuS/DJK Schwerte II mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. In der Fremde ruft der ETuS/DJK Schwerte II die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim Hörder SC III?

Der Hörder SC III ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben