Kreisliga C2 Dortmund: Grashüpfer Olpkebach – VFL Hörde 1912 II, 2:2 (2:2)

Punkteteilung trotz Doppelpack von Stanimirovic

Die Zweitvertretung der VFL Hörde 1912 kam im Gastspiel bei der Grashüpfer Olpkebach trotz Favoritenrolle nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Der vermeintlich leichte Gegner war die Grashüpfer Olpkebach mitnichten. Grashüpfer kam gegen den VFL Hörde II zu einem achtbaren Remis.

Kreisliga C2 Dortmund

09.09.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hörde II legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Slobodan Stanimirovic aufhorchen (11./14.). Für das erste Tor von Grashüpfer war Moritz Tennhoff verantwortlich, der in der 16. Minute das 1:2 besorgte. Ehe der Referee Klaus Hauschild (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Dawid Plichta aufseiten des Gastgebers das 2:2 (44.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Als Schiedsrichter Klaus Hauschild (Dortmund) das Spiel beendete, blieb der folgende Eindruck: Während der erste Durchgang mit Toren nicht geizte, wurde es nach Wiederanpfiff ruhiger. Am Ende blieb es bei den Treffern aus der ersten Halbzeit.

Für die Grashüpfer Olpkebach gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Mit fünf ergatterten Punkten steht Grashüpfer auf Tabellenplatz zehn. Ein Sieg, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Grashüpfer Olpkebach bei. Mit dem Gewinnen tut sich Grashüpfer weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Der VFL Hörde 1912 II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Gäste belegen mit zehn Punkten den vierten Tabellenplatz. Mit 23 geschossenen Toren gehört der VFL Hörde II offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga C2 Dortmund. Drei Siege, ein Remis und eine Niederlage hat Hörde II derzeit auf dem Konto. Der VFL Hörde 1912 II blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus. Nächster Prüfstein für die Grashüpfer Olpkebach ist die SuS Hörde 1911 (Sonntag, 15:00 Uhr). Der VFL Hörde II misst sich am selben Tag mit dem VfB Westhofen 1919 III (13:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen