Kreisliga C2 Dortmund: Grashüpfer Olpkebach – DJK TuS Körne III, 6:1 (4:0)

Olpkebach schießt Tore am laufenden Band

Der DJK TuS Körne III blieb gegen die Grashüpfer Olpkebach chancenlos und kassierte eine herbe 1:6-Klatsche. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Grashüpfer Olpkebach heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Kreisliga C2 Dortmund

06.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Michael Franke brachte Olpkebach in der zwölften Minute in Front. Für das 2:0 des Heimteams zeichnete Marc-Christopher Gebbe verantwortlich (19.). Die GO bauten die Führung aus, indem Sebastian Ulkan zwei Treffer nachlegte (25./29.). Nach nur 29 Minuten verließ Luis Vincent Prigge von Körne das Feld, Tobias Hanke kam in die Partie. Die Grashüpfer Olpkebach stellten in der 34. Minute personell um: Kai Bieder ersetzte Franke und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der TuS K III rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Doppelpack für Olpkebach: Nach seinem ersten Tor (52.) markierte Dawid Plichta wenig später seinen zweiten Treffer (57.). Die GO tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Evren Bayraktar ersetzte Ulkan (61.). In der Schlussphase gelang Alexander Kofidis noch der Ehrentreffer für den DJK TuS Körne III (80.). Nach abgeklärter Leistung blickten die Grashüpfer Olpkebach auf einen klaren Heimerfolg über die Gäste.

Trotz des Sieges bleibt Olpkebach auf Platz neun. Die GO verbuchten insgesamt vier Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für die Grashüpfer Olpkebach, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

In der Defensivabteilung des TuS K III knirscht es gewaltig, weshalb der DJK TuS Körne III weiter im Schlamassel steckt. Die Stärke von Körne liegt in der Offensive – mit insgesamt 34 erzielten Treffern. In dieser Saison sammelte Körne bisher einen Sieg und kassierte acht Niederlagen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem TuS K III auch nur ein Sieg in fünf Partien. Olpkebach tritt am kommenden Sonntag bei der Zweitvertretung der FC Wellinghofen 1983 an, der DJK TuS Körne III empfängt am selben Tag den VfB Westhofen 1919 III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Kevin Großkreutz sieht in der Bezirksliga Rot - hier gibt´s die Gründe

Meistgelesen