Kreisliga C2 Dortmund: FC Wellinghofen 1983 II – VfR Sölde III (Sonntag, 13:00 Uhr)

In der Fremde top

Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr trifft die Reserve des FC Wellinghofen auf den VfR Sölde III. Am vergangenen Sonntag ging der FC Wellinghofen 1983 II leer aus – 2:6 gegen den SV Dortmund-Wickede 82. Der VfR Sölde III trennte sich im vorigen Match 2:2 vom ETuS/DJK Schwerte II. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem VfR Sölde III und dem FC Wellinghofen II ermittelt wurde (4:4), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Kreisliga C2 Dortmund

06.03.2020, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der FC Wellinghofen 1983 II rangiert mit 19 Zählern auf dem elften Platz des Tableaus. Der bisherige Ertrag des Heimteams in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte die Elf von Coach Andre Kollmeier lediglich einen Sieg.

Nach 16 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den VfR Sölde III 31 Zähler zu Buche. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 34 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für das Team von Fabian Strauch dar.

Ins Straucheln könnte die Defensive des FC Wellinghofen II geraten. Die Offensive des VfR Sölde III trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Viele Auswärtsauftritte des VfR Sölde III waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim FC Wellinghofen 1983 II.

Gegen den VfR Sölde III rechnet sich der FC Wellinghofen II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der VfR Sölde III leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben