Kreisliga C2 Dortmund: FC Wellinghofen 1983 II – SV Dortmund - Wickede 82, 5:5 (2:4)

Sellami rettet Punkt in letzter Minute

Das Spiel vom Sonntag zwischen der Zweitvertretung der FC Wellinghofen 1983 und der SV Dortmund - Wickede 82 endete mit einem 5:5-Remis. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Kreisliga C2 Dortmund

01.09.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Kevin Kappler sein Team in der neunten Minute. Aus der Ruhe ließ sich die SV Dortmund Wickede nicht bringen. Ilias Sellami erzielte wenig später den Ausgleich (11.). Thomas Eichhorn versenkte den Ball in der zwölften Minute im Netz des Gasts. Der SV Wickede 82 fand zurück ins Spiel und das mit einem Paukenschlag. Sellami (16./41.) und Ali Atriki (24.) trafen und drehten die Partie auf 4:2. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Eichhorn schlug doppelt zu und glich damit für den FC Wellinghofen II aus (48./86.). Errico Vivenzio war es, der in der 88. Minute den Ball im Tor der SV Dortmund - Wickede 82 unterbrachte. Mit seinem Treffer aus der 90. Minute bewahrte Sellami seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das Remis perfekt. Die SV Dortmund Wickede ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und so erkämpfte sich das FC W II noch ein Unentschieden.

Durch den Teilerfolg verbesserte sich der FC Wellinghofen 1983 II im Klassement auf Platz neun.

Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung des SV Wickede 82 aus, sodass man nun auf dem achten Platz steht. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Am kommenden Sonntag trifft der FC Wellinghofen II auf den VfR Sölde III, die SV Dortmund - Wickede 82 spielt am selben Tag gegen die Reserve der SF Sölderholz.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen