Kreisliga C2 Dortmund: ETuS/DJK Schwerte II – VfL Hörde 1912 II, 2:2 (2:2)

Ein Mann, ein Punkt: Rettig sichert das Remis

Am Sonntag kam die Reserve der VfL Hörde 1912 bei der Zweitvertretung der ETuS/DJK Schwerte nicht über ein 2:2 hinaus. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des VfL Hörde II gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der VfL Hörde 1912 II der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Kreisliga C2 Dortmund

13.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gast geriet schon in der zehnten Minute in Rückstand, als Kadir Yilmaz das schnelle 1:0 für den ETuS/DJK Schwerte II erzielte. Guy-Bazin Nzinga beförderte das Leder zum 2:0 des ETuS/DJK Schwerte II in die Maschen (27.). Das 1:2 des VfL Hörde II bejubelte Calogero Greco (37.). Sascha Rettig glich nur wenig später für den VfL Hörde 1912 II aus (43.). Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Die Erwartung der Zuschauer an die zweite Hälfte dürfte groß gewesen sein, doch sie wurde enttäuscht: Weitere Tore blieben aus und so trennten sich der ETuS/DJK Schwerte II und der VfL Hörde II remis.

Für den ETuS/DJK Schwerte II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben.

Mit 41 geschossenen Toren gehört der VfL Hörde 1912 II offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga C2 Dortmund. Neun Spiele ist es her, dass der VfL Hörde II zuletzt eine Niederlage kassierte.

Mit diesem Unentschieden verpasste der VfL Hörde 1912 II die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Dafür ging es in der Tabelle nach unten auf den zweiten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Am Sonntag ist der ETuS/DJK Schwerte II in der Fremde beim SuS Hörde 1911 gefordert. Für den VfL Hörde II geht es in zwei Wochen weiter, wenn man am 27.10.2019 beim DJK TuS Körne III gastiert.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben