Kreisliga C2 Dortmund: DJK TuS Körne III – VfL Hörde 1912 II, 1:4 (1:3)

VfL Hörde II seit zehn Spielen ohne Pleite – Krise von Körne III geht weiter

Durch ein 4:1 holte sich die Reserve des VfL Hörde drei Punkte bei Körne III. Der VfL Hörde 1912 II setzte sich standesgemäß gegen den DJK TuS Körne III durch.

Kreisliga C2 Dortmund

28.10.2019, 11:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Youssef Boujida mit seinem Treffer für eine frühe Führung des VfL Hörde II (2.). Alexander Kofidis ließ sich in der 13. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für Körne III. Sascha Rettig machte in der 22. Minute das 2:1 des VfL Hörde 1912 II perfekt. In der 36. Minute brachte Slobodan Stanimirovic das Netz für den Gast zum Zappeln. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Für ruhige Verhältnisse sorgte Jan-Andre Radtke, als er das 4:1 für den VfL Hörde II besorgte (53.). Als Schiedsrichter Onur Tamir (Dortmund) die Begegnung beim Stand von 4:1 letztlich abpfiff, hatte der Tabellenführer die drei Zähler unter Dach und Fach.

Der DJK TuS Körne III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als fünf Gegentreffer pro Spiel. Nach der empfindlichen Schlappe steckt das Heimteam weiter im Schlamassel. Die formschwache Abwehr, die bis dato 60 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Körne III in dieser Saison.

Nach elf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den VfL Hörde 1912 II 24 Zähler zu Buche.

Der DJK TuS Körne III ist nach sechs sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während der VfL Hörde II mit insgesamt 24 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist.

Am kommenden Sonntag trifft Körne III auf den SuS Hörde 1911, der VfL Hörde 1912 II spielt am selben Tag gegen die Zweitvertretung des FC Wellinghofen 1983.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Kevin Großkreutz sieht in der Bezirksliga Rot - hier gibt´s die Gründe

Meistgelesen