Kreisliga C2 Dortmund: DJK TuS Körne III – SF Sölderholz II (Sonntag, 16:30 Uhr)

Körne III erwartet Sölderholz II zum Rückrundenstart

Am Sonntag bekommt es Körne III mit der Zweitvertretung der SF Sölderholz zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Der letzte Auftritt des DJK TuS Körne III verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:10-Niederlage gegen den ETuS/DJK Schwerte II. Sölderholz II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Körne III kam im Hinspiel gegen die SF Sölderholz II unter die Räder. Für das 0:8 möchte sich der DJK TuS Körne III nun revanchieren.

Kreisliga C2 Dortmund

29.11.2019, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat Körne III die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam bekleidet mit sechs Zählern Tabellenposition zwölf. 45:70 – das Torverhältnis des DJK TuS Körne III spricht eine mehr als deutliche Sprache. In dieser Saison sammelte Körne III bisher zwei Siege und kassierte zwölf Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der DJK TuS Körne III nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 29 Punkte auf das Konto von Sölderholz II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Offensiv konnte dem Team von Trainer Carl Wiatrek in der Kreisliga C2 Dortmund kaum jemand das Wasser reichen, was die 62 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der aktuelle Ertrag des Gasts zusammengefasst: neunmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Die SF Sölderholz II sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches 13 Punkte.

Über 4,43 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Sölderholz II vor. Körne III muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der SF Sölderholz II zu stoppen.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SF Sölderholz II hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben