Kreisliga C2 Dortmund: DJK TuS Körne III – SF Sölderholz II, 1:4 (0:2)

Sölderholz II verhilft Körne III zum Ehrentreffer

Mit 1:4 verlor der DJK TuS Körne III am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen die Zweitvertretung der SF Sölderholz. Die Überraschung blieb aus: Gegen Sölderholz II kassierte Körne III eine deutliche Niederlage. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Die SF Sölderholz II hatten mit 8:0 gesiegt.

Kreisliga C2 Dortmund

01.12.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nils Wiesenmüller musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Sören Borgstedt weiter. Patrick Hagemann stellte die Weichen für Sölderholz II auf Sieg, als er in Minute 25 mit dem 1:0 zur Stelle war. Sebastian Kurz brachte den Ball zum 2:0 zugunsten der Elf von Coach Carl Wiatrek über die Linie (33.). Nils Wiesenmüller reagierte noch in der ersten Halbzeit auf den deutlichen Rückstand und wechselte Patrick Dinsing für Nils Blankenfeldt ein. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Mustafa Terzi (Dortmund) die Akteure in die Pause. Mit dem 3:0 von Tobias Healy für die SF Sölderholz II war das Spiel eigentlich schon entschieden (55.). Der bisherige Spielverlauf lief nach dem Geschmack von Carl Wiatrek, sodass die Situation es hergab, einen Doppelwechsel vorzunehmen: Kevin Marc Bowman und Niklas Schulte kamen für Pascal Wiedemann und Marcel Zillmann ins Spiel (60.). Hagemann zeichnete mit seinem Treffer aus der 66. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von Sölderholz II aufkamen. Für den Ehrentreffer benötigte der DJK TuS Körne III die Hilfe des Gegners, als Bowman den Ball in das eigene Tor lenkte (75.). Die SF Sölderholz II stellten in der 80. Minute personell um: Carl Wiatrek ersetzte Robin Hemmerle und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Körne III tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Omar Alfarhan ersetzte Nico Lebert (80.). Letztlich fuhr Sölderholz II einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des DJK TuS Körne III immens. In dieser Saison sammelte der DJK TuS Körne III bisher zwei Siege und kassierte 13 Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ Körne III zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich drei.

Die SF Sölderholz II sprangen mit diesem Erfolg auf den zweiten Platz. Offensiv stechen die Gäste in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 66 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die Saisonbilanz von Sölderholz II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei zehn Siegen und zwei Unentschieden büßten die SF Sölderholz II lediglich drei Niederlagen ein. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Sölderholz II seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt zehn Spiele ist es her.

Am nächsten Sonntag (12:30 Uhr) reist der DJK TuS Körne III zur Reserve des FC Wellinghofen 1983, gleichzeitig begrüßen die SF Sölderholz II die Grashüpfer Olpkebach auf heimischer Anlage.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben