Kreisliga C2 Dortmund: DJK TuS Körne III – ETuS/DJK Schwerte II, 1:10 (1:2)

ETuS/DJK Schwerte II macht es zweistellig

Der DJK TuS Körne III ging vor heimischem Publikum gegen die Zweitvertretung des ETuS/DJK Schwerte krachend unter und kassierte eine schmachvolle 1:10-Pleite. Der ETuS/DJK Schwerte II hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Kreisliga C2 Dortmund

10.11.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kaum war das Spiel angepfiffen, lagen die Gäste bereits in Front. Nico Geitebrügge markierte in der fünften Minute die Führung. Körne III zeigte sich wenig beeindruckt. In der zehnten Minute schlug Patrick Dinsing mit dem Ausgleich zurück. Geitebrügge schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (18.). Der DJK TuS Körne III stellte in der 40. Minute personell um: Nils Blankenfeldt ersetzte Jonas Bode und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Heimmannschaft tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Omar Alfarhan ersetzte Niklas Raschinski (43.). Den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften machte bis zur Pause lediglich ein Treffer aus, den der ETuS/DJK Schwerte II für sich beanspruchte. Der ETuS/DJK Schwerte II baute die Führung im weiteren Verlauf aus. Geitebrügge (46.), Mike Hacheney (55.) und Fabian Kimm (60.) trafen ins Schwarze und sorgten damit für klare Verhältnisse. Der ETuS/DJK Schwerte II ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Fabian Dominik Hoffmann nun für Hacheney weiterspielte. Geitebrügge zeichnete mit seinem Treffer aus der 65. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des ETuS/DJK Schwerte II aufkamen. Der siebte Streich des ETuS/DJK Schwerte II war Nico Geitebrügge vorbehalten (70.). Kimm vollendete zum neunten Tagestreffer in der 73. Spielminute. Geitebrügge führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 9:1 war er schon das sechste Mal an diesem Tag erfolgreich (82.). Nico Geitebrügge besorgte in der Schlussphase schließlich den zehnten Treffer für den ETuS/DJK Schwerte II (86.). Das einseitige Toreschießen endete schließlich mit dem Schlusspfiff des Referees Cornelius Hendriks (Dortmund). Der ETuS/DJK Schwerte II ließ dabei keine Gelegenheit aus, Körne III vorzuführen, und nahm einen zweistelligen Sieg mit nach Hause.

Die Abstiegssorgen des DJK TuS Körne III sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden von Körne III liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 70 Gegentreffer fing. In dieser Saison sammelte der DJK TuS Körne III bisher zwei Siege und kassierte zwölf Niederlagen. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass Körne III in dieser Zeit nur einmal gewann.

Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition des ETuS/DJK Schwerte II aus und brachte eine Verbesserung auf Platz fünf ein. Mit dem Sieg knüpfte der ETuS/DJK Schwerte II an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der ETuS/DJK Schwerte II acht Siege und zwei Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der ETuS/DJK Schwerte II ungeschlagen ist.

Das nächste Mal ist der DJK TuS Körne III am 01.12.2019 gefordert, wenn die Reserve der SF Sölderholz zu Gast sind. Am Sonntag muss der ETuS/DJK Schwerte II vor heimischer Kulisse gegen den FC Wellinghofen 1983 II ran.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Bezirksliga

Kevin Großkreutz sieht in der Bezirksliga Rot - hier gibt´s die Gründe

Meistgelesen