Kreisliga C1 Unna/Hamm: VfL Mark III – SKC Maroc Hamm (Sonntag, 12:30 Uhr)

Pflichtaufgabe für Maroc Hamm

Mark III steht gegen den SKC Maroc Hamm eine schwere Aufgabe bevor. Am letzten Spieltag hat es der VfL Mark III nun endlich geschafft: Gegen den SV Stockum II fuhr das Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den ersten Dreier dieser Saison ein. Auf heimischem Terrain blieb Maroc Hamm am vorigen Sonntag aufgrund der 1:5-Pleite gegen die IG Bönen II ohne Punkte.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

08.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat Mark III die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des Heimteams ist deutlich zu hoch. 53 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga C1 Unna/Hamm fing sich bislang mehr Tore ein. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der VfL Mark III lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der SKC Maroc Hamm holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach zwölf Spielen verbucht der Gast sieben Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Mark III sein: Maroc Hamm versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der VfL Mark III schafft es mit fünf Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der SKC Maroc Hamm 18 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Als bequemer Gegner gilt der SKC Maroc Hamm nicht. 31 Gelbe Karten kassierte Maroc Hamm schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für Mark III demnach nicht werden.

Gegen Maroc Hamm erwartet den VfL Mark III eine hohe Hürde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen