Kreisliga C1 Unna/Hamm: VfL Mark III – IG Bönen II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Bewahrt IGB II den Nimbus?

Mark III muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht IG Bönen II empfangen. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des VfL Mark III ernüchternd. Gegen die SG Isenbeck Hamm kassierte man eine 0:4-Niederlage. Die IGB II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Im Hinspiel hatte die Reserve der IG Bönen die Reserve der IG Bönen für klare Verhältnisse gesorgt und einen 3:0-Sieg verbucht.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

06.12.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf eine sattelfeste Defensive kann Mark III bislang noch nicht bauen. Die bereits 63 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Thorsten Weimann den Hebel ansetzen muss. Nach 15 absolvierten Begegnungen stehen für das Heimteam ein Sieg, zwei Unentschieden und zwölf Niederlagen auf dem Konto. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der VfL Mark III in den vergangenen fünf Spielen.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der IGB II stets gesorgt, mehr Tore als der Tabellenführer (66) markierte nämlich niemand in der Kreisliga C1 Unna/Hamm. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die Mannschaft von Bülent Karakaya (13-0-0) noch ausrichten kann.

Mit im Schnitt mehr als 5,08 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm des Gasts zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von Mark III nicht zu den dichtesten. Trainer Thorsten Weimann muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen die IG Bönen II nicht untergehen. Der VfL Mark III hat mit der IGB II eine unangenehme Aufgabe vor sich. Die IG Bönen II ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Mark III schafft es mit fünf Zählern derzeit nur auf Platz 14, während die IGB II 34 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht IG Bönen II hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben