Kreisliga C1 Unna/Hamm: VfL Mark III – Hammer SportClub 2008 II, 1:6 (1:1)

Nach 0:1: Hamm 08 II überrollt Mark III

Der VfL Mark III steckte gegen die Zweitvertretung der Hammer SportClub 2008 eine deutliche 1:6-Niederlage ein. Auf dem Papier ging Hamm 08 II als Favorit ins Spiel gegen Mark III – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

01.09.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lucas Busch traf zum 1:0 zugunsten des VfL (27.). Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Felix Brunnenberg bereits wenig später besorgte (31.). Anstelle von Andre Burmeister war nach Wiederbeginn Tobias Ciezkowsci für den HSC 08 II im Spiel. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Necmettin Altunyay (Hamm) die Akteure in die Pause. Das 2:1 des Hammer SportClub 2008 II stellte Radoslaw Rozek sicher (47.). Alexander Janzen ließ sich in der 53. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 3:1 für den Gast. Hamm 08 II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Kai Harder kam für Marc-Phillip Schroth (55.). Eine starke Leistung zeigte Oliver Reins, der sich mit einem Doppelpack für den HSC 08 II beim Trainer empfahl (68./72.). Kurz vor Ultimo war noch Philipp Schmitt zur Stelle und zeichnete für das sechste Tor des Hammer SportClub 2008 II verantwortlich (90.). Am Schluss gewann Hamm 08 II gegen den VfL Mark III.

Mark III bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. Vier Spiele und noch kein Sieg: Der Gastgeber wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Nach dem errungenen Dreier hat der HSC 08 II Position sieben der Kreisliga C1 Unna/Hamm inne. In dieser Saison sammelte der Hammer SportClub 2008 II bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen. Am Sonntag muss der VfL bei der Reserve der SSV Hamm ran, zeitgleich wird Hamm 08 II vom VfK Nordbögge II in Empfang genommen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen