Kreisliga C1 Unna/Hamm: VfK Nordbögge II – SV Stockum II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Nordbögge II will weiter nach oben

Die Zweitvertretung von Stockum trifft am Sonntag (13:00 Uhr) auf die Reserve des VfK Nordbögge. Nordbögge II siegte im letzten Spiel gegen den VfL Mark III mit 4:2 und liegt mit 25 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt holte der SV Stockum II einen Dreier gegen den TuS Wiescherhöfen III (3:0). Der VfK Nordbögge II verbuchte im Hinspiel einen Erfolg und brachte einen 2:1-Sieg zustande.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

13.03.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gastgeber holte aus den bisherigen Partien acht Siege, ein Remis und acht Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Team von Trainer Daniel Schmucker.

Auf fremdem Terrain reklamierte Stockum II erst sechs Zähler für sich. Die Gäste belegen mit 16 Punkten den elften Tabellenplatz. Die Bilanz der Mannschaft von Coach Abdelfittah Bhihi nach 16 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, einem Remis und zehn Pleiten zusammen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SV Stockum II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Wenn Nordbögge II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des VfK Nordbögge II (57). Aber auch bei Stockum II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (49).

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der VfK Nordbögge II als Favorit ins Rennen. Der SV Stockum II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Nordbögge II zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben