Kreisliga C1 Unna/Hamm: VfK Nordbögge II – SG Bockum-Hövel III, 4:2 (1:2)

Doppelschlag von Francki trifft Bockum-Hövel III hart

Das Auswärtsspiel brachte für die SG Bockum-Hövel III keinen einzigen Punkt – die Reserve des VfK Nordbögge gewann die Partie mit 4:2. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Nordbögge II die Nase vorn. Im Hinspiel war die Elf von Daniel Schmucker bei der deutlichen 3:7-Pleite unter die Räder gekommen.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

08.12.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kevin Siebert versenkte die Kugel zum 1:0 (20.). Geschockt zeigte sich Bockum-Hövel III nicht. Nur wenig später war Christian Wagner mit dem Ausgleich zur Stelle (23.). Dawid Kramarczyk ließ sich in der 35. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:1 für das Team von Christian Wagner. Die Gäste nahmen die knappe Führung mit in die Kabine. In der Halbzeitpause veränderte der VfK Nordbögge II die Aufstellung in großem Maße, sodass Murat Oturak, Luca Wagner und Matthias Reger für Daniel Möller, Siebert und Janis Kohs weiterspielten. Martin Francki schockte die SG Bockum-Hövel III und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für Nordbögge II (53./60.). Bockum-Hövel III stellte in der 62. Minute personell um: Christian Poggel ersetzte Marcel Klose und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der VfK Nordbögge II nahm in der 64. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Fabian Büning für Nils Engnath vom Platz ging. Für das 4:2 der Gastgeber zeichnete Reger verantwortlich (75.). Am Schluss fuhr Nordbögge II gegen die SG Bockum-Hövel III auf eigenem Platz einen Sieg ein.

Der VfK Nordbögge II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Das Resultat wirkte sich positiv auf die Tabellenposition von Nordbögge II aus und brachte eine Verbesserung auf Platz neun ein. Der VfK Nordbögge II verbuchte insgesamt sieben Siege, ein Remis und sieben Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für Nordbögge II, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Nach 16 absolvierten Begegnungen nimmt Bockum-Hövel III den fünften Platz in der Tabelle ein. Zehn Siege und sechs Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SG Bockum-Hövel III.

Der VfK Nordbögge II ist am kommenden Sonntag zu Gast bei der Zweitvertretung der IG Bönen. Bockum-Hövel III verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 16.02.2020 bei Eintr. Heessen III wieder gefordert.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben