Kreisliga C1 Unna/Hamm: TuS 1859 Hamm II – SKC Maroc Hamm (Sonntag, 12:30 Uhr)

Kann Maroc Hamm den Erfolg fortsetzen?

Die Reserve des TuS 1859 Hamm will im Spiel gegen Maroc Hamm nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der TuS 1859 Hamm II trennte sich im vorigen Match 2:2 vom SV Stockum II. Der SKC Maroc Hamm muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Das Hinspiel hatten die Gäste vor heimischer Kulisse mit 2:1 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

06.12.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 19 Zählern aus 14 Spielen steht der TuS 1859 Hamm II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Saison des Teams von Trainer Michael Berghoff verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gastgeber sechs Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Zuletzt lief es recht ordentlich für den TuS 1859 Hamm II – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Mit 29 gesammelten Zählern hat Maroc Hamm den fünften Platz im Klassement inne. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des SKC Maroc Hamm mit ansonsten neun Siegen und zwei Remis. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Maroc Hamm dar.

Die Hintermannschaft des TuS 1859 Hamm II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SKC Maroc Hamm mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Körperlos agierte Maroc Hamm in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der TuS 1859 Hamm II davon beeindrucken lässt?

Der TuS 1859 Hamm II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SKC Maroc Hamm bedeutend besser als die des TuS 1859 Hamm II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben