Kreisliga C1 Unna/Hamm: TuS 1859 Hamm II – SG Isenbeck Hamm (Sonntag, 13:00 Uhr)

Reitet Isenbeck Hamm weiter die Erfolgswelle?

Isenbeck Hamm will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der Zweitvertretung des TuS 1859 Hamm ausbauen. Der TuS 1859 Hamm II musste sich im vorigen Spiel dem Hammer SC 2008 III mit 1:9 beugen. Die SG Isenbeck Hamm siegte im letzten Spiel und hat nun 37 Punkte auf dem Konto. Die Mannschaft von Trainer Schroth kam im Hinspiel gegen den TuS 1859 Hamm II zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Kreisliga C1 Unna/Hamm

28.02.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS 1859 Hamm II belegt mit 19 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Die Bilanz der Elf von Michael Berghoff nach 15 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, einem Remis und acht Pleiten zusammen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Heimmannschaft lediglich einmal die Optimalausbeute.

Nach 16 Spielen verbucht Isenbeck Hamm zwölf Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gäste.

Ins Straucheln könnte die Defensive des TuS 1859 Hamm II geraten. Die Offensive der SG Isenbeck Hamm trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Körperlos agierte Isenbeck Hamm in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (42-5-2) bestätigt. Ob sich der TuS 1859 Hamm II davon beeindrucken lässt?

Die SG Isenbeck Hamm reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Sieger. Dagegen gewann der TuS 1859 Hamm II schon seit vier Spielen nicht mehr. Daher sollte der TuS 1859 Hamm II für Isenbeck Hamm in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben