Kreisliga C1 Unna/Hamm: SV Stockum II – TuS Wiescherhöfen III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Stockum II im Negativtrend

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der TuS Wiescherhöfen III am Sonntag im Spiel gegen die Zweitvertretung von Stockum mächtig unter Druck. Am vergangenen Spieltag verlor der SV Stockum II gegen den BV 09 Hamm IV und steckte damit die zehnte Niederlage in dieser Saison ein. Das letzte Ligaspiel endete für Wiescherhöfen III mit einem Teilerfolg. 3:3 hieß es am Ende gegen die DJK SV Eintracht Heessen III. Im Hinspiel verbuchte das Team von Abdelfittah Bhihi einen 4:0-Kantersieg. Kann Stockum II den Coup im Rückspiel wiederholen?

Kreisliga C1 Unna/Hamm

14.02.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimmannschaft rangiert mit 13 Zählern auf dem zwölften Platz des Tableaus. 31:49 – das Torverhältnis des SV Stockum II spricht eine mehr als deutliche Sprache. In den letzten fünf Spielen schaffte Stockum II lediglich einen Sieg.

In der Fremde ist beim TuS Wiescherhöfen III noch Sand im Getriebe. Erst drei Punkte sammelte man bisher auswärts. Die Elf von Tobias Bossle bekleidet mit sechs Zählern Tabellenposition 14. Im Angriff weisen die Gäste deutliche Schwächen auf, was die nur 26 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der bisherige Ertrag von Wiescherhöfen III in Zahlen ausgedrückt: ein Sieg, drei Unentschieden und elf Niederlagen. Der TuS Wiescherhöfen III entschied kein einziges der letzten 13 Spiele für sich.

Wenn Wiescherhöfen III den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TuS Wiescherhöfen III (74). Aber auch beim SV Stockum II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (49).

Mit Stockum II trifft Wiescherhöfen III auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben