Kreisliga C1 Unna/Hamm: SSV Hamm II – SG Bockum-Hövel III, 1:2 (1:1)

Kumutat sichert den Arbeitssieg

Mit einem knappen 2:1 endete das Match zwischen der SG Bockum-Hövel III und der Reserve des SSV Hamm an diesem zwölften Spieltag. Hundertprozentig überzeugen konnte Bockum-Hövel III dabei jedoch nicht.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

28.10.2019, 11:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für den Führungstreffer des SSV Hamm II zeichnete Ihsan-Baris Tanriöver verantwortlich (15.). Ein frühes Ende hatte das Spiel für Sebastian Müller, der in der 15. Minute vom Platz musste und von Marco Faros ersetzt wurde. Christian Wagner nutzte die Chance für die SG Bockum-Hövel III und beförderte in der 25. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Bockum-Hövel III ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Manuel Hampe nun für Marcel Jurisch weiterspielte. In der 50. Minute wechselte der Gast Cagri Celik für Selcuk Güngör ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Dass die SG Bockum-Hövel III in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Christian Kumutat, der in der 75. Minute zur Stelle war. Am Ende nahm Bockum-Hövel III beim SSV Hamm II einen Auswärtssieg mit.

Der SSV Hamm II führt mit 16 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Das Heimteam verbuchte insgesamt fünf Siege, ein Remis und sechs Niederlagen.

Durch den Erfolg rückte die SG Bockum-Hövel III auf die dritte Position der Kreisliga C1 Unna/Hamm vor. Acht Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SG Bockum-Hövel III. Bockum-Hövel III ist seit drei Spielen unbezwungen.

Während der SSV Hamm II am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) bei der DJK SV Eintracht Heessen III gastiert, duelliert sich die SG Bockum-Hövel III am gleichen Tag mit der Zweitvertretung des TuS 1859 Hamm.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt