Kreisliga C1 Unna/Hamm: SSV Hamm II – Hammer SC 2008 III (Sonntag, 12:30 Uhr)

SSV Hamm II weiter auf der Erfolgsspur?

Der Hammer SC 2008 III will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve des SSV Hamm punkten. Der SSV Hamm II gewann das letzte Spiel gegen den SV Stockum II mit 4:1 und liegt mit 22 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am Sonntag wies der Hammer SC III den Hammer SC 08 II mit 7:3 in die Schranken. Im Hinspiel hatte der HSC 08 III den Heimvorteil gehabt und mit 4:2 gesiegt.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

06.12.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach 14 Spielen verbucht der SSV Hamm II sieben Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gastgeber dar.

Bei einem Ertrag von bisher erst drei Zählern ist die Auswärtsbilanz des Hammer SC 2008 III verbesserungswürdig. Die Offensivabteilung der Elf von Coach Pascal Winkler funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 55-mal zu. Neun Siege und sechs Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Hammer SC 2008 III. Der Hammer SC III tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Das große Plus des SSV Hamm II ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 3,36 Treffer erzielt werden. Mit mehr als 3,67 geschossenen Treffern pro Partie blickt der HSC 08 III auf eine gut funktionierende Offensive. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben