Kreisliga C1 Unna/Hamm: SSV Hamm II – Hammer SC 2008 III, 2:5 (0:2)

Siegesserie des Hammer SC III hält

Mit 2:5 verlor die Zweitvertretung des SSV Hamm am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen den Hammer SC 2008 III. Der Hammer SC III erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte das Team von Coach Pascal Winkler einen Erfolg geholt und einen 4:2-Sieg zustande gebracht.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

08.12.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Fritz Markl glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den Gast (18./34.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Per Elfmeter erhöhte Markl in der 69. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf drei Treffer – 3:0 für den HSC 08 III. Marvin Richardt zeichnete mit seinem Treffer aus der 75. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des Hammer SC 2008 III aufkamen. Ihsan-Baris Tanriöver schoss die Kugel zum 1:4 für den SSV Hamm II über die Linie (78.). Für das 5:1 des Hammer SC III sorgte Philip Strüwer, der in Minute 82 zur Stelle war. Hüseyin Er versenkte den Ball in der 85. Minute im Netz des HSC 08 III. Als Referee Stefan Seifert (Hamm) die Begegnung schließlich abpfiff, war der SSV Hamm II vor heimischer Kulisse mit 2:5 geschlagen.

Große Sorgen wird sich Baris Tanriöver um die Defensive machen. Schon 38 Gegentore kassierte die Heimmannschaft. Mehr als 3 pro Spiel – definitiv zu viel. Der SSV Hamm II führt mit 22 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Sieben Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat der SSV Hamm II momentan auf dem Konto. Der SSV Hamm II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der Hammer SC 2008 III holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo der Hammer SC III nun auf dem vierten Platz steht. Mit 60 geschossenen Toren gehört der HSC 08 III offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga C1 Unna/Hamm. Zehn Siege und sechs Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Hammer SC 2008 III. Die letzten Resultate des Hammer SC III konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Der SSV Hamm II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 16.02.2020 bei der SG Isenbeck Hamm wieder gefordert. Der HSC 08 III trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die Reserve des TuS 1859 Hamm.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben