Kreisliga C1 Unna/Hamm: SKC Maroc Hamm – TuS 1859 Hamm II, 2:1 (2:1)

Maroc Hamm baut Serie aus

Am Mittwoch begrüßte Maroc Hamm die Zweitvertretung der TuS H. Die Begegnung ging mit 2:1 zugunsten des SKC aus. Begeistern konnte der SKC Maroc Hamm bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

18.09.2019, 21:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Khalid Gabli Barakhli mit seinem Treffer für eine frühe Führung des Heimteams (2.). Dominik Herrmann ließ sich in der 21. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den TuS 1859 Hamm II. Nach nur 29 Minuten verließ Atef Benkhedher von Maroc Hamm das Feld, Aissam El Ayachi kam in die Partie. Hamm 1859 stellte in der 39. Minute personell um: Florian Kraus ersetzte Michael Berghoff und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Ehe der Unparteiische Mathias Welzel (Hamm) die Akteure zur Pause bat, erzielte Zelmat Hasani aufseiten des SKC das 2:1 (42.). Zur Pause wusste der SKC Maroc Hamm eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Maroc Hamm tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Ibrahim Zelmat ersetzte Massaoud Zelmat (59.). Mit dem Schlusspfiff durch Mathias Welzel (Hamm) gewann der SKC gegen den TuS H II.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des SKC Maroc Hamm. Insgesamt erst sechsmal gelang es dem Gegner, Maroc Hamm zu überlisten. Nur einmal gab sich der SKC bisher geschlagen. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den SKC Maroc Hamm zu besiegen.

Der TuS 1859 Hamm II holte auswärts bisher nur drei Zähler. In dieser Saison sammelte Hamm 1859 bisher zwei Siege und kassierte drei Niederlagen. Maroc Hamm setzte sich mit diesem Sieg vom TuS H II ab und nimmt nun mit elf Punkten den fünften Rang ein, während der TuS 1859 Hamm II weiterhin sechs Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt. Schon am Sonntag ist der SKC wieder gefordert, wenn man beim SVE Heessen III gastiert. Für Hamm 1859 geht es schon am Sonntag weiter, wenn man die Reserve der Hammer SportClub 2008 empfängt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen