Kreisliga C1 Unna/Hamm: SKC Maroc Hamm – IG Bönen II (Sonntag, 14:30 Uhr)

Duell der Schwergewichte

Maroc Hamm hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als die Reserve der IG Bönen zum Gegner. Die zweite Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den SKC Maroc Hamm gegen die SG Isenbeck Hamm. Die IGB II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

01.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Maroc Hamm bekleidet mit 23 Zählern Tabellenposition vier. Die Gastgeber treten mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Mit 30 Punkten steht die IG Bönen II auf dem Platz an der Sonne. An der Abwehr der Gäste ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst einen Gegentreffer musste die IGB II bislang hinnehmen. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, die IG Bönen II zu stoppen. Von den zehn absolvierten Spielen hat die IGB II alle für sich entschieden.

Die Offensive der IG Bönen II kommt torhungrig daher. Über 5,2 Treffer pro Match markiert die IGB II im Schnitt. Der SKC Maroc Hamm ist auf dem eigenen Platz noch ungeschlagen und werde die Punkte gerne zu Hause behalten. Die IG Bönen II ist in der Fremde allerdings auch noch ohne Niederlage. Als bequemer Gegner gilt der SKC Maroc Hamm nicht. 27 Gelbe Karten kassierte Maroc Hamm schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für die IGB II demnach nicht werden.

Auf dem Papier ist Maroc Hamm zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen