Kreisliga C1 Unna/Hamm: SKC Maroc Hamm – Hammer SC 2008 III, 3:2 (2:0)

Neun Partien ohne Niederlage: Maroc Hamm setzt Erfolgsserie fort

Erfolglos ging der Auswärtstermin des Hammer SC 2008 III beim SKC Maroc Hamm über die Bühne. Der Hammer SC III verlor das Match mit 2:3. Die Ausgangslage sprach für Maroc Hamm, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

20.10.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gastgeber erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Yamil Amar El Hadi traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Nach nur 28 Minuten verließ Konstantin Walter vom HSC 08 III das Feld, Fritz Markl kam in die Partie. Abdelaziz Habchi witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:0 für den SKC Maroc Hamm ein (33.). Mit der Führung für Maroc Hamm ging es in die Kabine. Der SKC Maroc Hamm nahm in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Issam Gueli für Jalal Kharat vom Platz ging. Für das 1:2 des Hammer SC 2008 III zeichnete Guido Lippmann verantwortlich (63.). Der Gast stellte in der 67. Minute personell um: Sören Schwall ersetzte Sebastian Frank Jung und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. In der 80. Minute gelang dem Hammer SC III, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Marvin Richardt. Mit dem 3:2 sicherte Habchi Maroc Hamm nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (83.). Am Schluss siegte der SKC Maroc Hamm gegen den HSC 08 III.

Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Maroc Hamm 23 Zähler zu Buche. Neun Spiele ist es her, dass der SKC Maroc Hamm zuletzt eine Niederlage kassierte.

Der Hammer SC 2008 III holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit 15 ergatterten Punkten steht der Hammer SC III auf Tabellenplatz sieben. In dieser Saison sammelte der HSC 08 III bisher fünf Siege und kassierte fünf Niederlagen. Der Hammer SC 2008 III baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Kommende Woche tritt Maroc Hamm bei der SG Isenbeck Hamm an (Sonntag, 13:30 Uhr), am gleichen Tag genießt der Hammer SC III Heimrecht gegen die Zweitvertretung des VfK Nordbögge.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen