Kreisliga C1 Unna/Hamm: SG Isenbeck Hamm – SG Bockum-Hövel 2013 III, 5:0 (2:0)

Isenbeck Hamm in Bestform

Die SG Isenbeck Hamm erteilte der SG Bockum-Hövel 2013 III eine Lehrstunde: 5:0 hieß es am Ende für Isenbeck Hamm. Die SGIH ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Bockum-Hövel III einen klaren Erfolg.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

29.09.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für den Führungstreffer der SG Isenbeck Hamm zeichnete Lukas Büscher verantwortlich (10.). Adem Kesici trug sich in der 20. Spielminute in die Torschützenliste ein. Nach der Pause ging das Spiel ohne Michael Netack weiter, dafür stand nun Manuel Hampe bei der SGBH auf dem Feld. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Referee Necmettin Altunyay (Hamm) die Akteure in die Pause. Der dritte Streich von Isenbeck Hamm war Arkadius Konietzny vorbehalten (69.). Für das 4:0 des Gastgebers sorgte Christian Schroth, der in Minute 88 zur Stelle war. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Kesici, der das 5:0 aus Sicht des Tabellenführers perfekt machte (89.). Schließlich schlug die SGIH vor heimischer Kulisse die SG Bockum-Hövel 2013 III im achten Saisonspiel souverän.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – die SG Isenbeck Hamm ist weiter auf Kurs. Die Verteidigung von Isenbeck Hamm wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst siebenmal bezwungen. Isenbeck Hamm ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und ein Unentschieden zu Buche. In den letzten fünf Partien rief die SGIH konsequent Leistung ab und holte 15 Punkte.

Mit 15 gesammelten Zählern hat Bockum-Hövel III den vierten Platz im Klassement inne. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SG Bockum-Hövel 2013 III. Am nächsten Sonntag reist die SG Isenbeck Hamm zum SVE Heessen III, zeitgleich empfängt Bockum-Hövel III die Reserve von IG Bönen -Fußball.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen