Kreisliga C1 Unna/Hamm: SG Isenbeck Hamm – Eintracht Werne II (Sonntag, 13:30 Uhr)

Baut Isenbeck Hamm die Erfolgsserie aus?

Isenbeck Hamm will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Reserve von Eintracht Werne ausbauen. Die SG Isenbeck Hamm gewann das letzte Spiel und hat nun 37 Punkte auf dem Konto. Beim SKC Maroc Hamm gab es für Eintracht Werne II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt Isenbeck Hamm die Oberhand und siegte mit 4:1.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

06.03.2020, 13:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Drei Niederlagen trüben die Bilanz der Elf von Schroth mit ansonsten zwölf Siegen und einem Remis. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für das Heimteam dar.

Eintracht Werne II besetzt momentan mit 24 Punkten den achten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 37:37 ausgeglichen. In dieser Saison sammelte Eintracht Werne II bisher acht Siege und kassierte acht Niederlagen.

Die Hintermannschaft von Eintracht Werne II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der SG Isenbeck Hamm mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich Eintracht Werne II auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich Eintracht Werne II für das Gastspiel bei Isenbeck Hamm etwas ausrechnet. Die Statistik verspricht ein hart umkämpftes Match. Austeilen können beide Mannschaften zumindest.

Dieses Spiel wird für Eintracht Werne II sicher keine leichte Aufgabe, da die SG Isenbeck Hamm 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben