Kreisliga C1 Unna/Hamm: IG Bönen II – VfK Nordbögge II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Bewahrt IGB II den Nimbus?

Die Zweitvertretung von Nordbögge will mit dem Rückenwind von drei Siegen in Folge bei der Reserve der IG Bönen punkten. Die IGB II tritt mit breiter Brust an, wurde doch der VfL Mark III zuletzt mit 5:2 besiegt. Der VfK Nordbögge II strich am Sonntag drei Zähler gegen die SG Bockum-Hövel III ein (4:2). Im Hinspiel feierte die IG Bönen II einen 3:0-Erfolg.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

29.11.2019, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Mannschaft von Trainer Bülent Karakaya ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Mit 39 Zählern führt der Gastgeber das Klassement der Kreisliga C1 Unna/Hamm souverän an. Der Defensivverbund der IGB II ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst vier kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die IG Bönen II (13-0-0) noch ausrichten kann.

Nordbögge II holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Zu mehr als Platz zehn reicht die Bilanz des Teams von Coach Daniel Schmucker derzeit nicht. Der bisherige Ertrag des Gasts in Zahlen ausgedrückt: sechs Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den VfK Nordbögge II dar.

Über 5,08 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die IGB II vor. Nordbögge II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der IG Bönen II zu stoppen.

Der VfK Nordbögge II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben