Kreisliga C1 Unna/Hamm: Hammer SC 2008 III – BV 09 Hamm IV (Sonntag, 17:00 Uhr)

Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Der Hammer SC III will die Erfolgsserie von vier Siegen gegen den BV 09 Hamm IV ausbauen. Der HSC 08 III muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Zuletzt holte der BV 09 Hamm IV einen Dreier gegen den SV Stockum II (7:1). Im Hinspiel verbuchte der BV 09 Hamm IV auf heimischem Terrain mit 4:2 einen Sieg.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

06.03.2020, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 69 geschossenen Toren gehört der Hammer SC 2008 III offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga C1 Unna/Hamm. Die Gastgeber treten mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Offensivabteilung des BV 09 Hamm IV funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 64-mal zu. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gäste.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der BV 09 Hamm IV über viermal pro Partie. Der Hammer SC III aber auch! Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der BV 09 Hamm IV belegt einen guten zweiten Platz in der Auswärts-, der HSC 08 III einen ebenso guten ersten Platz in der Heimtabelle. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Auch wenn der BV 09 Hamm IV mit vier Niederlagen seltener verlor, steht der Hammer SC 2008 III mit 33 Punkten auf Platz drei und damit vor dem BV 09 Hamm IV.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben