Kreisliga C1 Unna/Hamm: Eintracht Werne II – SG Bockum-Hövel III (Sonntag, 12:30 Uhr)

SG Bockum-Hövel III weiter auf dem Vormarsch?

Mit Bockum-Hövel III spielt die Reserve von Eintracht Werne am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist das Heimteam auf die Überflieger vorbereitet? Letzte Woche siegte Eintracht Werne II gegen den TuS Wiescherhöfen III mit 6:1. Damit liegt Eintracht Werne II mit 18 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die SG Bockum-Hövel III dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der TuS 1859 Hamm II zuletzt mit 7:2 abgefertigt.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

08.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz von Eintracht Werne II ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Die Bilanz von Eintracht Werne II ist mit sechs Siegen und sechs Niederlagen ausgeglichen. Das setzt sich auch beim Torverhältnis (32:32) konsequent fort. Folgerichtig findet sich Eintracht Werne II im Tabellenmittelfeld wieder. Eintracht Werne II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

Nach zwölf gespielten Runden gehen bereits 27 Punkte auf das Konto von Bockum-Hövel III und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. In dieser Saison sammelte Bockum-Hövel III bisher neun Siege und kassierte drei Niederlagen. Die SG Bockum-Hövel III tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Hintermannschaft von Bockum-Hövel III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Eintracht Werne II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Mit der SG Bockum-Hövel III trifft Eintracht Werne II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball

So begründet Kreissportrichter Michael Zahorodnyj die Urteile im Fall „Decker-Törö“

Meistgelesen