Kreisliga C1 Unna/Hamm: DJK SV Eintracht Heessen III – SSV Hamm II, 1:6 (0:3)

SSV Hamm II spielt mit Eintr. Heessen III Katz und Maus

Die Reserve des SSV Hamm erteilte der DJK SV Eintracht Heessen III eine Lehrstunde und gewann mit 6:1. An der Favoritenstellung ließ der SSV Hamm II keine Zweifel aufkommen und trug gegen Eintr. Heessen III einen Sieg davon.

Kreisliga C1 Unna/Hamm

03.11.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ertan Öztürk versenkte den Ball in der 17. Minute im Netz der DJK SV Eintracht Heessen III. Das 2:0 des SSV Hamm II bejubelte Hüseyin Er (24.). Mit dem 3:0 von Öztürk für die Gäste war das Spiel eigentlich schon entschieden (35.). Eintr. Heessen III kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Dominic Otto war für Jan Wohlfahrt zur Stelle. Mit einer deutlichen Führung des SSV Hamm II ging es in die Halbzeitpause. Für endgültig klare Verhältnisse sorgten die Treffer von Er (47.), Ferit Kocak (49.) und Christian Grewe (75.). In der 57. Minute stellte die DJK SV Eintracht Heessen III personell um: Per Doppelwechsel kamen Pascal Parakenings und Maik Köster auf den Platz und ersetzten Moritz Bergholz und Patrick Winkler. Der SSV Hamm II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Samet Ilkiz kam für Kocak (66.). Eintr. Heessen III kam kurz vor dem Ende durch Felix Heberling zum Ehrentreffer (89.). Mit dem Spielende fuhr der SSV Hamm II einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für das Schlusslicht klar, dass gegen den SSV Hamm II heute kein Kraut gewachsen war.

Nach der klaren Pleite gegen den SSV Hamm II steht die DJK SV Eintracht Heessen III mit dem Rücken zur Wand. Vollstreckerqualitäten demonstrierten die Gastgeber bislang noch nicht. Der Angriff von Eintr. Heessen III ist mit 17 Treffern der erfolgloseste der Kreisliga C1 Unna/Hamm. In dieser Saison sammelte die DJK SV Eintracht Heessen III bisher einen Sieg und kassierte elf Niederlagen. Eintr. Heessen III ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der SSV Hamm II holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Der SSV Hamm II machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem siebten Platz. Die Offensive des SSV Hamm II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch die DJK SV Eintracht Heessen III war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 43-mal schlugen die Angreifer des SSV Hamm II in dieser Spielzeit zu. Sechs Siege, ein Remis und sechs Niederlagen hat der SSV Hamm II derzeit auf dem Konto. Der SSV Hamm II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Kommende Woche tritt Eintr. Heessen III bei der Zweitvertretung des TuS 1859 Hamm an (Sonntag, 12:30 Uhr), parallel genießt der SSV Hamm II Heimrecht gegen den SV Stockum II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen