Kreisliga C1 Dortmund: TuS Bövinghausen 04 II – SF Hafenwiese 80, 2:3 (0:2)

Hafenwiese entscheidet Topduell für sich

Mit einem knappen 3:2 endete das Match zwischen Hafenwiese und der Reserve des TuS Bövinghausen 04 an diesem 15. Spieltag. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Kreisliga C1 Dortmund

17.11.2019, 16:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Eine starke Leistung zeigte Mounir Elayachi, der sich mit einem Doppelpack für die SF Hafenwiese 80 beim Trainer empfahl (2./27.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit dem 3:0 von Sedat Seker für Hafenwiese war das Spiel eigentlich schon entschieden (46.). In der 51. Minute brachte Benjamin Weissenborn das Netz für Bövinghausen II zum Zappeln. Die SF Hafenwiese 80 stellten in der 53. Minute personell um: Fehrhat Ipek ersetzte Alper-Musa Erdogan und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Mannschaft von Sezgin Basaran tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Berkay Bulut ersetzte Cihan Uluisik (67.). Durch einen von Misha Bsharyan verwandelten Elfmeter gelang dem TuS Bövinghausen 04 II in der 89. Minute der 2:3-Anschlusstreffer. Nachdem die Elf von Trainer OLIVER EHLSCHEID zunächst völlig von der Rolle gewesen war, zog sie sich am Ende zumindest noch achtbar aus der Affäre. Zu einem Punktgewinn reichte es jedoch nicht mehr.

Das Heimteam hat auch nach der Pleite die vierte Tabellenposition inne.

Hafenwiese behauptet nach dem Erfolg über Bövinghausen II den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive der SF Hafenwiese 80 in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der TuS Bövinghausen 04 II war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 68-mal schlugen die Angreifer von Hafenwiese in dieser Spielzeit zu. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebten die SF Hafenwiese 80 seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her.

Die gute Bilanz von Bövinghausen II hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der TuS Bövinghausen 04 II bisher acht Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Mit dem Sieg bauten die Gäste die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Hafenwiese zehn Siege, ein Remis und kassierte erst drei Niederlagen.

Nach einer Spielpause von zwei Wochen geht die Saison für beide Teams weiter. Bövinghausen II hat am 01.12.2019 das Heimrecht gegen die Zweitvertretung des SC Osmanlispor Dortmund, während die SF Hafenwiese 80 einen Tag zuvor den SV Westfalia Huckarde III empfangen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:
TuS Bövinghausen muss gegen SuS Kaiserau ohne Thorsten „Kasalla“ Legat auskommen
Hellweger Anzeiger Fußball-Landesliga:
SuS Kaiserau verpasst vor dem Match gegen Thorsten „Kasalla“ Legat diese große Chance