Kreisliga C1 Dortmund: TuS Bövinghausen 04 II – SC Osmanlispor Dortmund II, 1:2 (0:0)

Kurz vor Schluss: Yisilirmak trifft zum Sieg

Mit 1:2 verlor die Zweitvertretung des TuS Bövinghausen 04 am vergangenen Sonntag zu Hause gegen die Reserve des SC Osmanlispor Dortmund. Hängende Köpfe bei den Platzherren von Bövinghausen II, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen. Das Hinspiel hatte die Mannschaft von Coach OLIVER EHLSCHEID für sich entschieden und einen 9:0-Sieg gefeiert.

Kreisliga C1 Dortmund

01.12.2019, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Marc Schuster brach für den SC Osmanlispor II den Bann und markierte in der 62. Minute die Führung. In der 67. Minute verwandelte Erkan Celik einen Elfmeter zum 1:1 für den TuS Bövinghausen 04 II. Zum Mann des Spiels avancierte Kerem Yisilirmak, der für den SC Osmanlispor Dortmund II in der Schlussphase den Führungstreffer markierte (90.). Gerd Schäfer (Dortmund) beendete das Spiel und damit schlug das Team von Senol Közen Bövinghausen II auswärts mit 2:1.

Mit 26 gesammelten Zählern hat der TuS Bövinghausen 04 II den fünften Platz im Klassement inne. Der Gastgeber verbuchte insgesamt acht Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Der letzte Dreier liegt für Bövinghausen II bereits drei Spiele zurück.

Der SC Osmanlispor II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die elfte Position vorgerückt. Der SC Osmanlispor Dortmund II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, drei Unentschieden und sieben Pleiten.

Am nächsten Sonntag reist der TuS Bövinghausen 04 II zum SV Arminia 08 Marten III, zeitgleich empfängt der SC Osmanlispor II den SV Westfalia Huckarde III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben